Backofen


Der Backofen gehört zu der Standardausrichtung eines jeden deutschen Haushaltes. Der Backofen ist in der Küche vorzufinden, wo er täglich gute Arbeit leistet. Er wird zum Zubereiten und Aufwärmen von köstlichen Mahlzeiten verwendet. In alten Wohnungen kann man oft noch heute alte Gasbacköfen finden. Diese wurden damals hauptsächlich verbaut und gelten als Vorgänger des elektrischen Backofens. Sie stellen jedoch eine nicht gerade kleine Gefahrenquelle dar. Da sie die Hitze durch eine Flamme erzeugen, kann es oft zu schlimmen Unfällen führen. Nicht selten sorgen Gasöfen dafür, dass die Wohnung schnell in Brand steht. Sollten Defekte Leitungen vorliegen kann Gas ausströmen. Der kleinste Funken könnte hierbei schon für eine Entzündung reichen. Schwere Verletzungen und Rauchvergiftungen sind nicht ausgeschlossen.



Heutzutage werden nur noch die modernen elektrischen Backöfen verbaut. Diese sind wesentlich sicherer und leisten dabei auch noch einen sehr guten Job. Die Wärmezufuhr kann bequem reguliert werden. Hierfür sind angenehme Regler angebracht, die optimale Hitze gewährleisten. Die Einstellungen können also individuell vorgenommen werden. Zuverlässig werden die Zutaten gebacken, dabei kann man zwischen verschiedenen Einstellungen variieren. Die Wärme kann langsam gesteigert werden und es kann sogar eine Zeit festgelegt werden. Sollte die Zeit ablaufen, benachrichtigt sie der Backofen. Ob die schnelle Tiefkühlkost oder anspruchsvolle Gerichte, mit dem elektrischen Backofen kann alles in einigen einfachen Handgriffen zubereitet werden.

Ein langes Einarbeiten in die Gebrauchsanweisung des Backofens ist nicht von Nöten. Die Oberfläche des modernen Backofens ist selbsterklärend. Außerdem werden Backöfen meist einheitlich hergestellt, sodass sie sich im Gebrauch nicht stark unterscheiden. Dabei sind die verschiedenen Funktionen leicht erklärt. Man kann zwischen Oberunterhitze oder Umluft wählen. In beiden Fällen wird die Mahlzeit von allen Seiten perfekt zubereitet. Die warme Luft zirkuliert in dem Backofen und sorgt damit für eine gleichmäßige Zubereitung des Gerichts. Außerdem kann zwischen verschiedenen Brat- und Grillfunktionen gewählt werden. Wenn das Essen bloß auf einer bestimmten Temperatur gehalten werden soll, bietet der Backofen eine Wärmefunktion. Hierbei wird das Gericht auf einer servierfertigen Temperatur gehalten.

Bei neueren Modellen kann die Temperatur über eine Touchoberfläche ins Genaueste reguliert werden. Über einen digitalen Display wird die Temperatur wiedergegeben. Mittlerweile gibt es die verschiedensten Designs von Backöfen. Dabei unterscheiden sie sich nur selten im üblichen Prinzip. Was den Preis der Backöfen betrifft, gibt es jedoch erheblich Unterschiede. Je nach Leistung und Aufmachung wird im Preis unterschieden. Zwischen 200 und 1000 Euro ist alles dabei. Alles was die 1000 Euro Grenze übersteigt, würde man eher zu den absoluten Luxusprodukten zählen.