Cat around Asia

Ich habe euch heute mal wieder ein Spiel für Zwischendurch raus gepickt. Es ähnelt vom Aufbau einem klassischen Smartphone Game. In „Cat around Asia“ begleitet Ihr einen Leckerli auf seinem Weg durch Asien.

Hauptziel dieses Spiels ist es ein Kätzchen glücklich zu machen. Und wie tut man dies am besten? Man füttert es mit unzähligen Leckereien. Nur leider liegen auf dem Weg von Sußigkeit bis zur Schnute der Katze viele Hindernisse. Es liegt nun also an euch diese aus dem Weg zu räumen.

Am Anfang ist das noch recht einfach. Doch im späteren Spielverlauf kommen immer mehr Hindernisse hinzu, sodass man manchmal schon einige Minuten nachdenken muss. Mit der Maus könnt Ihr blaue Blöcke zerstören. Tut Ihr dies, könnt Ihr bestimmen was mit dem Level passiert. Mal fällt ein Stein hinunter, der euch als Brücke dient, oder die Süßigkeit fliegt über eine Rampe direkt ins Maul der Katze. Es ist also Geschick und gutes Timing gefragt um diese Aufgabe erfolgreich zu meistern.

Wer gelernt hat mit der Steuerung umzugehen, kann sich auch gerne an den Sternen versuchen. Pro Level sind jeweils drei Sterne versteckt. Um den Schwierigkeitsgrad etwas zu heben, könnt Ihr versuchen euch alle drei zu schnappen. Doch das ist nicht immer einfach! Mal sehen wann bei euch der Geduldsfaden reißt. Sollte es zu schwierig sein, kann man natürlich, nach erfolgreichen beendigen des Levels, einfach mit dem nächsten fortfahren.

This Post Has 0 Comments

Leave A Reply