Xbox 360

Die Xbox 360 gehört zu den modernen Konsolen und wurde von Microsoft entwickelt. Erstmals auf dem Markt erschien sie 2005 in zwei Varianten. Sie wird in weißer und schwarzer Ausführung angeboten. Der Controller der Xbox 360 ist dem normalen Xbox Controller sehr ähnlich. Er verfügt über einige Knöpfe und zwei Steuerknüppel. Das Design ist eher schlicht gehalten und macht daher einen futuristischen Eindruck. Knöpfe der Konsole sind mit grünen LEDs ausgestattet die eine angenehme Wirkung ausstrahlen. Die Grafik lässt nichts zu wünschen übrig da die Xbox 360 auch HD unterstützt.


Zu beginn wurde die Xbox 360 in zwei Versionen auf dem Markt angeboten. Zum einen gab es da die „Core“, die 100 Euro billiger war und das Einsteigermodell darstellte. Die teurere Variante war die „normale“ Xbox. Diese enthielt einen kabellosen Controller, ein HDTV Videokabel und eine 20 GB Festplatte. Es dauerte nicht lange und es erschien eine weitere Version. Sie trägt den Namen „Elite“ und ist mit einer 120 GB Festplatte ausgestattet. Des weiteren verfügte die Konsole über einen HDMI Ausgang. Schon bald folgte die „Arcade“ Version die die „Core“ Ausführung ersetzen sollte, die wiederum über einige Verbesserungen verfügte. Die neuste Version stellt die Xbox 360 S dar. Sie ist 30 % kleiner als ihr Vorgänger und enthält eine 250 GB Festplatte und einen integrierten WLAN Adapter.

Wer einmal in den Genuss eine Xbox 360 gekommen ist, wird nicht mehr so schnell von ihr wegkommen. Mit einer Spitzengrafik überzeugt sie nicht nur auf einem HD Fernseher. Außerdem werden unzählige Spiele angeboten, die jeglichen Geschmack ansprechen. Von Action-, über Sport- bis hin zu Rollenspielen ist alles dabei. Wer seine alten Xbox Spiele spielen will, kann dies problemlos tun. Selbst die alten Speicherstände können dank spezieller Emulatorsoftware wiederverwendet werden. Wenn Sie gerne Musik hören, können sie diese ganz einfach auf der Festplatte speichern und über die Fernsehlautsprecher wiedergeben.

Es Mangelt der Xbox nicht an innovativen Ideen. Ganz frisch auf dem Markt ist vor kurzem ein neues System erschienen. Es nennt sich Kinect und nutzt die Bewegungen der Anwender, um ein neues Spielerlebnis zu kreieren. Dabei nimmt eine Kamera die Bewegungen des Spielers eins zu eins wahr. Ähnlich wie bei der Wii Konsole werden diese dann in das Spiel übertragen. Damit hat das spielen eine völlig neue Wirkung. Problemlos können sie verschiedene Sportarten vor dem Bildschirm nachspielen. Das macht nicht nur Spaß, es hält sie auch gesund und fit.